Fundstück: Frankreich schafft GEZ ab

(Fundstück von Redaktion)

Die links-grüne politische Schlagseite der öffentlich-rechtlichen Anstalten, die den linken Kandidaten für das Amt des Premierministers, Jean-Luc Mélenchon, mit Samthandschuhen anfassen und insgesamt sehr wohlwollend behandeln, ist Frankreichs Präsident Emmanuel Macron schon länger ein Dorn im Auge. Jetzt schafft er die Rundfunkgebühren ab, wie die FAZ berichtet. Schon dieses Jahr können die Franzosen die 138 Euro für etwas Sinnvolleres ausgeben. Die künftige Gestaltung und Finanzierung der öffentlichen Sender, so die FAZ, bleibt indes ungeklärt, ihre Zukunft ist ungewiss. Eine Runde Mitleid für den Staatsfunk unserer Nachbarn!

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.