„Komplettes systematisches Versagen“Bundeswahlleiter fordert Neuwahl in Berlin

Bundeswahlleiter Georg Thiel während einer Sitzung des Wahlausschusses (Archiv): Forderung nach einer Neuwahl der Bundestagswahl in weiten Teilen Berlins Foto: picture alliance/dpa | Christoph Soeder

„Was muß noch passieren, daß eine Wahl für ungültig erklärt wird?“: Der Bundeswahlleiter knöpft sich im Bundestag die Berliner Wahlleitung vor. In sechs Bezirken müsse die vergangene Bundestagswahl wegen gravierender Fehler wiederholt werden. Es gehe immerhin „um die Bundeshauptstadt eines zivilisierten Landes“.

Dieser Beitrag

„Komplettes systematisches Versagen“

Bundeswahlleiter fordert Neuwahl in Berlin

wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.