Kommentar zu Ärzte erkennen kein Geschlecht: Empörung über Queer-Beauftragten von Staurophylax

Als Antwort auf Eberhard Schmidt.

Die Demokratie hat ausgespielt, wenn sie Grundbedürfnisse der Bürger nicht mehr erfüllt. Deshalb protestieren Bürger gegen Entscheidungen. Und das ist in Deutschland immer noch möglich. Man darf hier zwar nicht idealisieren: Unter dem Druck der Straße werden auch schlechte Entscheidungen gefällt. Dass die Weiternutzung von Kernkraft in Deutschland ein Tabuthema ist, obwohl wir sie heute dringend benötigten, ist auch eine Folge langjähriger Anti-Atom-Demonstrationen. Das Ergebnis ist schlecht, aber es zeigt, dass Bürger etwas bewegen können – und das ist auch im Guten möglich. Wäre es nicht möglich, dass Eltern, deren Kinder in der Schule lernen müssen, dass man sein eigenes Geschlecht frei wählen kann, bei Schulen und Schulbehörden dagegen protestieren? Müssten nicht Fachleute, die genau wissen, wie gefährliche diese Ideologie für Kinder ist, lauter und offener ihre Stimme erheben? Ich hoffe, hier ist noch einiges drin, wenn wir uns die demokratischen Rechte nehmen, die wir haben. Und es gibt hoffentlich noch so viele vernünftige Politiker, dass Positionen wie die dieses Herrn Lehmann keine Zukunft haben. Sonst hat die Demokratie tatsächlich ausgespielt.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.