Zweite Welle

ZAHLEN ZUM TAG. In der Coronapandemie sind von November bis Februar über 60.000 Reinfektionen festgestellt worden. Gemessen an der Gesamtzahl sind das sehr wenige.

1.9 Millionen CoV-Infektionen sind in Österreich in den vier Monaten von November 2021 bis einschließlich Februar 2022 bestätigt worden. Genauer: 1.882.130. Das entspricht gut einem Fünftel der Bevölkerung.

Die Angabe ist einer parlamentarischen Anfragebeantwortung von Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) an den Abgeordneten Gerald Loacker (Neos) zu entnehmen. Darin listet er unter anderem auch Zahlen zu Reinfektionen im Laufe eines Jahres auf. Im erwähnten Zeitraum handelte es sich um 63.526 bzw. 3,4 Prozent aller Infektionen. 20.407 betrafen Personen, die zumindest einmal geimpft waren (1,1 Prozent aller Infektionen).

Zu beachten ist freilich dies: Es handelt es sich immer nur um bestätigte Fälle, es könnte also größere Dunkelziffern geben. Wobei: Symptomatische Infektionen dürften viel eher erfasst werden, als asymptomatische, die von den Betroffenen gar nicht wahrgenommen werden. Bei einem großen Teil der Spitalspatienten, die derzeit in den offiziellen Coronastatistiken ausgewiesen sind, wird eine Infektion erst im Rahmen einer routinemäßigen Testung bemerkt; die Patienten sind aufgrund einer anderen Erkrankung stationär aufgenommen worden.

dieSubstanz.at spricht Sie an? Unterstützen Sie dieSubstanz.at >

dieSubstanz.at – als Newsletter, regelmäßig, gratis

* erforderliche Angabe


Der Beitrag Zweite Welle erschien zuerst auf dieSubstanz.at.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.