Betrug mit Corona-Hilfen: Gastro-Kette aus Hannover prellt den Staat um mehrere Millionen Euro

Unterstützung für die Krise: Ein Stift liegt auf einem Antrag für den Corona-Soforthilfe-Zuschuss. (Symbolbild)

Eine Gastro-Kette aus Hannover hat mutmaßlich Corona-Subventionen und Kurzarbeitergeld von mehreren Millionen Euro veruntreut. Bei einem Großeinsatz am Freitag waren laut NDR rund 350 Beamte im Einsatz.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.