Abermals zehn Jahre für lebensgefährlichen Stoß vor Zug

Ein fast 600 Meter langer Güterzug näherte sich bei der Tat mit etwa Tempo 90. (Symbolbild)

Aus Frust über seine Lebenssituation in Deutschland hat ein Syrer 2020 einen Mann unvermittelt ins Gleisbett gestoßen – und ihn dann davon abgehalten, wieder auf den Bahnsteig zu klettern. Dafür soll er zehn Jahre in Haft.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.