Fußnoten zum Donnerstag

 

Unvaccinated lives matter.

***

Der „Lockdown für Ungeimpfte“ wird beendet. Die Kaspertruppe um die Langweilermarionette Nehammer gefällt sich in der Rolle der gnadendurchseelten Voigte, die dem unwerten Pöbel huldvoll gestatten, sich Krumen von der Tafel zu klauben. Doch was bedeutet das konkret?

Naja, 2G im Handel bleibt.

2G in der Dienstleistung bleibt.

2G in der Gastronomie bleibt.

2G auf der Skipiste bleibt.

Aber eine große, wunderbare Erleichterung gibt es, die die ungeimpften Terroristen und Schmarotzer, dieses verantwortungslose und unbelehrbare Gesocks, wahrlich mit Freude zu durchfluten hat: sie müssen, wenn sie zur Arbeit fahren, nicht mehr eine Bestätigung des Arbeitgebers mit sich führen, um zu beweisen, dass sie nicht hintertückisch und heimrücks, wie dieses elende Gelichter nun einmal ist, einfach so aus Spaß mitten in der Rush-Hour in der proppevollen U-Bahn stehen.

Der Rest bleibt wie gehabt.

Genießt eure Freiheit!

***

Die Indianer sagen, wenn man merkt, dass man ein totes Pferd reitet, solle man absteigen. Wie kommt man von dem bereits in Fäulnis übergegangenen Vieh runter, wenn man von ihm regiert wird?

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.