Volksverhetzung und Waffenbesitz: „Druide“ legt in Mannheim Geständnis ab

Karl B. spricht im Verhandlungssaal mit seinen Anwälten.

Vor fünf Jahren wurde der Hauptangeklagte verhaftet, jetzt steht er wegen Volksverhetzung vor Gericht. Der 71 Jahre alte Mann und selbst ernannte „Druide“ hat nun in Mannheim ein Geständnis abgelegt.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.