Klima-Debatte: Kritischer Geophysiker unrechtmäßig entlassen

(News-Redaktion) Der Geophysiker Peter Ridd bezweifelte in einem Buchbeitrag, dass dem Great Barrier Reef ein klimawandelbedingter Kollaps bevorsteht. Sein Arbeitgeber, die australische James Cook University, warf ihm „unkollegiales“ Verhalten vor und entließ ihn. Ein Bundesgericht hat nun entschieden, dass die Kündigung unrechtmäßig war.

• Weiterlesen •