Kommentar zu Schwarze Roßtäuscherei von Joachim Reuter

Wer die Geschichte der CDU kennt, weiß, daß sie im Kern eher eine sozialistische Partei war und wieder ist. Die – zurecht – viel gelobte „soziale Marktwirtschaft“ ist keine Erfindung der CDU. Vielmehr mußte Professor Ludwig Ehrhard sie gegen den erbitterten Widerstand des sozialistischen CDU-Flügels mühsam durchsetzen. Am Rande sei erwähnt, daß eine Mitgliedschaft vom Erhard in der CDU nach wie vor ungeklärt ist und frühstens auf 1963 datiert werden kann.

Linksaußen-Politiker wie Günther und Prien stellen in der CDU keineswegs eine Ausnahme dar. Besonders von Merkel wurden sie stets besonders gefördert – gerne in Gestalt von Quotenfrauen wie z.B. Grütters, Schavan und Widmann-Mauz.

Eine konservative oder gar rechte oder patriotische Partei ist die CDU niemals gewesen. Man sollte sich da nicht durch die Mitgliedschaft von scheinbaren Patrioten oder die Existenz der „Werteunion“ täuschen lassen.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.