Lebenslange Haft in Berliner Prozess um Kannibalenmord

Die Richter sahen es am Freitag als erwiesen an, dass der Lehrer im September 2020 einen 43 Jahre alten Monteur getötet hat, „um seine Kannibalismus-Fantasien auszuleben“.

In Berlin hat das Landgericht einen 42 Jahre alten Mann wegen Mordes und Störung der Totenruhe schuldig gesprochen. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der Lehrer einen Mann getötet habe, „um seine Kannibalismus-Fantasien auszuleben“.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.