Kommentar zu Ausschußvorsitzende abgelehnt: AfD zieht vor Bundesverfassungsgericht von Gerhard-PC

Als Antwort auf Carsten Schulz.

Carsten Schulz@ Es geht um die demokratische Mitwirkung aller vom Volk gewählten Vertreter an der parlamentarischen Arbeit der Volksvertretung. Darauf kann und muß man sich sehrwohl juristisch berufen können. Wenn das Bundesverfassungsgericht dieses Recht nicht durchsetzt, dann ist das wirklich das Ende der parlamentarischen Demokratie, wie sie grundgesetzlich verbrieft in der alten Bundesrepublik existiert hat.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.