Kommentar zu Das Corona-Dilemma der FDP von Torres

Schließe mich sokrates9 voll an. Bei der Pockenimpfung (die ja immer fälschlicherweise als Vergleich hinzugezogen wird) gab es vielleicht eine gewisse Rechtfertigung für die Impfpflicht: eine einzige Impfung, danach völlige Immunität, damit tatsächliche Ausrottung der Krankheit. Corona: zwei oder drei Impfungen, um überhaupt eine Wirkung zu erzielen, Immunität gehört – auch nach Meinung der wildesten Impffanatiker – nicht zu dieser Wirkung (die offizielle Bezeichnung “vollimmunisiert” dient nur der Verblödung schlichter Gemüter), daher ist die Ausrottung der Pandemie mittels der Impfung (zumindest dieser Impfung) nie erreichbar. Folglich ist eine Impfpflicht absolut in keinster Weise zu rechtfertigen.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.