Einzelhandel klagt über 2G und fordert allgemeine Impfpflicht

Der Handelsverband Deutschland hält die geplante flächendeckende Einführung von 2G für Geschäfte abseits des Grundbedarfs für verfassungswidrig. Ein Rechtsgutachten sieht gleich mehrere Grundrechte verletzt. Die Einzelhändler halten Hygienekonzepte für ausreichend und fordern eine allgemeine Impfpflicht.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.