Sturm auf Europas Grenzen – ZurZeit Nr. 47

Wie jede Woche dürfen wir Ihnen unsere aktuelle Ausgabe des Wochenmagazin ZurZeit präsentieren. Diesmal mit folgenden Thema:

EU: Sturm auf die Grenzen

  • Werner Reichel: EU lässt Polen in Stich Seite 30–35
  • Harald Vilimsky im ZZ-Gespräch Seite 36–37
  • Migranten: Besorgnis beflügelt patriotische Kraft Seite 39

Gastkommentare und Interviews:

Was gibt es sonst noch zu lesen?

  • Schwarzer BLM-Aktivist tötet fünf Menschen Seite 4
  • Editorial: „Tschuldigung“ – und das war’s? Seite 6–7
  • Widerstand: Bankrot­t­erklärung „Lockdown“ Seite 8–10
  • 100.000 Demonstranten auf Wiens Straßen Seite 10–11
  • Chorherr: Ein grüner Skandal Seite 12–13
  • KPÖ-Stadtregierung in Titograz Seite 14–15
  • Deutschland: Evangelische Kirche bleibt links Seite 16–17
  • Bulgarien: „Wiedergeburt“ gewinnt dazu Seite 18–19
  • Trump-Bildband: Vorgeschmack auf Midterms Seite 20
  • Tschechien: Petr Fiala neuer Regierungschef Seite 21–23
  • ANC erodiert: Mord und Totschlag in Südafrika Seite 24–25
  • Weg mit der kalten Progression! Seite 27–29
  • Neu Denken: Theorie vom „demografischen ­Übergang“ – Teil I Seite 40–41
  • Die Grimms: Eine große deutsche Familie Seite 43–44
  • Willy Brandt: Als Dank für die Ostgebiete Seite 48–49
  • Corona-Wahn: Die gespaltene Gesellschaft Seite 51–52
  • Hallervorden: Weißer alter Mann gegen Gender Seite 55

Und noch vieles mehr…

Wir bieten wöchentlich freie und unabhängige Berichterstatung, mit einem politisch unkorrekten Zugang.

Neugierig geworden, dann lesen Sie uns 4 Wochen, unverbindlich und kostenlos, mit dem GRATIS-Probe-Abo.Wenn Sie bereits ein E-Paper-Abo geht es hier zur aktuellen Ausgabe der ZurZeit.

 

Der Beitrag Sturm auf Europas Grenzen – ZurZeit Nr. 47 erschien zuerst auf ZurZeit.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.