Kommentar zu Roland Tichy: Neuer Bundestag gegen den Geist des Grundgesetzes – TE Wecker am 27. Oktober 2021 von Hannibal Murkle

@“Ökonom: Warnung vor schnellerem „Ausstieg“ aus der Kohle“

Deutschland verpennte bereits Vorbereitungen auf Hochwasser – Stauteiche usw. Jetzt werden Vorbereitungen auf drohende Blackouts verpennt, während Österreich sich sehr intensiv darauf vorbereitet. Zahlreiche Kasernen sollen autark beim Stromausfall agieren können und notfalls Rettungsdienste wie die Feuerwehr versorgen:

„… Verteidigungsministerin Tanner fasst das Ziel der breit angelegten Aktion so zusammen: „Um helfen zu können, wenn andere nicht mehr helfen können, ist es notwendig, die eigene Leistungsfähigkeit zu erhalten und Blaulichtorganisationen die Möglichkeit zu geben, sich bei uns ‚aufzuladen‘. Dazu werden wir 100 Kasernen autark machen. Wir werden dann unabhängig in den Bereichen elektrische Energie-, Heizungs-, Wasser-, Treibstoff-, Verpflegungs- und Sanitätsversorgung sein.“ …“

https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/chronik/oesterreich/2125580-Wenn-der-Feind-Blackout-heisst-Das-Heer-allein-zu-Hause.html

„… Vorerst ist das Bundesheer bemüht, das Bewusstsein der Österreicherinnen und Österreicher dafür zu schärfen, dass ein Blackout mit längerem Stromausfall und größerem Zusammenbruch der Infrastruktur kein militärisches Hirngespinst, sondern nach Expertenwarnungen ein höchst realistisches Szenario ist …“

Die Grünen denken nur daran, möglichst jeden ins Land reinzulassen, wo möglichst alles abgeschaltet wird…

„… Es sei damit zu rechnen, so die Empfehlung der Fachleute des Bundesheers, dass in Österreich bei einem Blackout zumindest einen Tag lag kein Strom zur Verfügung steht, für ganz Europa wird gar mit Ausfällen von einer Woche gerechnet. Auch Handys, Festnetz und Internet wären lahmgelegt, womit vor allem auch keine Kommunikation mit Angehörigen über weite Distanzen hinweg möglich wäre. Gleichzeitig bricht auch die Versorgung mit lebenswichtigen Lebensmitteln zusammen …“

AUFWACHEN!

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.