Asylbewerber klagen Deutschland an: “Nicht einmal Tiere werden so behandelt!”

Schlechte Zimmer, mieses Essen, üble Behandlung: Asylbewerber beklagen “menschenunwürdige Zustände” in deutschen Heimen und fühlen sich oft “wie im Gefängnis”. Sie berichten von “rassistischen” Ärzten und Polizisten sowie gewalttätigen Sicherheitsdiensten. Aus ihrer Sicht ist die Lage in den Unterkünften schon jetzt katastrophal – dabei steigt die Zahl der Asylbewerber gerade wieder deutlich an.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.