Kommentar zu Studie der Universität Rostock zu Farbigen im Fernsehen ruft Empörung hervor von K. Twiel

Da geht jede Unschuld verloren, da wird alles vermint oder verseucht. Die Altbürger, die neuen Aborigines, dürfen am Ende nur mit gesenktem Kopf und schweigend durch die Lande gehen.

Die durch und durch rassistische „kritische Rassentheorie“, die in den USA jetzt Regierungsnorm wurde, streckt ihre Tentakel nach Europa aus. Da könnte sich Frau Schröter mal abarbeiten! Die finsterste Epoche Europas dürfte noch bevorstehen.

Prozentual wie viele Schwarze leben hier und wie viele sehen wir im TV? Kein Film aus den USA ohne Schwarze. Sie sind weit überrepräsentiert, vermute ich.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.