Fremdes Kind in Basel möglicherweise von nicht schuldfähiger Frau erstochen

Am Tatort in Basel legten schockierte Anwohner Blumen ab und stellten Kerzen auf.

Ein unfassbares Verbrechen in Basel wird möglicherweise nicht gesühnt: Eine Seniorin hat zugegeben, einen Grundschüler erstochen zu haben. Aber die Ermittler zweifeln an ihrer Zurechnungsfähigkeit.

• Weiterlesen •