Kein Ende mit Schrecken. Ein Schrecken ohne Ende

AchGut

(Peter Grimm) Wenn eine vom Wähler drastisch abgestrafte Regierung so kaltschnäuzig ihr „weiter so“ beschließt wie heute die GroKo, dann verhöhnt sie die Bürger in einer bis dato noch nicht gekannten Intensität. Was hier aus der Angst vor Neuwahlen geboren wird, muss bei den Akteuren die Angst vor den nächsten Wahlen nur noch steigern. Aber egal, für die Bürger bedeutet es noch einmal vier Jahre ohne Bewährung.

WEITERLESEN