Die scheinheiligen Volksvertreter und ihr ungeahndeter Rechtsbruch 

Karl Lauterbach wurde am 6.Oktober von Sandra Maischberger zum maskenlosen Gruppenfoto der SPD-Fraktion befragt. Seine Notlüge, sie hätten nur wenige Minuten zur Aufstellung gebraucht, konterte sie sofort mit dem Abspielen der Kameraaufnahmen und dem minutenlangem Applaus der mehr als 200 MdB’s, die sich lärmend beklatschten.

Der Beitrag Die scheinheiligen Volksvertreter und ihr ungeahndeter Rechtsbruch  erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.