Werbung mit Firmennamen: Rot darf, wofür Blau kritisiert wurde

Aktuell im Zuge der AK-Wahl wirbt der rote Arbeitnehmerflügel in Wien mit Plakaten, mit denen Respekt für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von T-Mobile und UPC eingefordert wird. Warum ausgerechnet die Mitarbeiter betroffener Firma extra Respekt gebührt, bleibt unerwähnt. Auffallend ist außerdem, dass die Roten als Verfechter des Binnen-Is gerade auf ihrer Plakatwerbung darauf verzichten.

Rot darf, wofür Blau kritisiert wurde

• Weiterlesen •