Kommentar zu Strafanzeige: Illegale Parteienfinanzierung im Wahlkampf gegen Maaßen? von Hannibal Murkle

„ Die Meinung vertritt nicht nur Hans-Jürgen Irmer im Gespräch mit TE, der den Fall dem Bundestagspräsidenten vorgelegt hat, sondern auch ein Rechtsanwalt aus Südthüringen, der jetzt Strafanzeige gegen Campact gestellt hat, das Dokument liegt TE vor.“

Gut so – ich hoffe, die Ereignisse werden öffentlich bekannter und werden Scholz den Posten kosten. Besonders Lauterbach mit seinem Schmutz wie Nazi-Beschimpfungen sollte zum Rücktritt von ALLEN Ämtern aufgefordert werden.

An Irmer erinnere ich mich – er schrieb mal an andere CDU-MdB einen Brief zur Klimahysterie, in TE zitiert. Eine der Hoffnungen, dass die CDU doch noch bürgerlicher wird.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.