Kommentar zu Jetzt werden Todeslisten für den Montag nach der Wahl erstellt von egal1966

Ehrlich gesagt, lieber Herr Tichy, wundert es mich nicht, dass nun sogenannte „Todeslisten“ in Netz kursieren.

Man braucht nur mal als Beispiel in die USA schauen, wo auch ganz offiziell schon vor der US-Wahl 2020 solche Listen in Bezug auf Trump-Unterstützer ebenfalls in Netz kursierten.

Leider ist es so, dass all jenes, was in den USA sozusagen vorangetrieben wird, seien es nun die Vietnam-Proteste (68er), die BLM-Bewegung, der Gender-Unsinn und nun auch die „Todeslisten“ für Systemgegner und Regimekritiker jeglicher Coleur, auch immer schneller nach Deutschland schwappt.

Lassen sie sich dadurch nicht einschüchtern, lieber Herr Tichy und machen sie bitte so weiter wie bisher.
İnsbesondere ihr „TE-Wecker“ von Montag bis Freitag ist wirklich zu empfehlen…

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.