Kommentar zu Ziemiak warnt vor SPD-Plänen für europäische Sozialunion von Eberhard Schmidt

Als Antwort auf Rodolfo Panetta.

Man kann sich natürlich darüber streiten, ob in das von uns mit unserer Arbeit Mühe gefüllte Faß jetzt noch ein oder zwei Löcher mehr gebohrt werden, wo schon von Anfang an ein großer Ausfluß eingebaut war.
Das lenkt aber tatsächlich davon ab, daß es darum gehen muß, die Fehlkonstruktion zu reparieren bzw. abzuschaffen.
Insofern stimme ich Ihnen zu: ein kleiner Erfolg mit der Verhinderung der Sozialunion wird wieder wettgemacht durch wer weiß wie viele andere Schliche und Tricks, mit denen wir weiter über den Tisch gezogen werden.
Aber 87 % mögen das ja. Wer möchte schon antieuropäisch sein. Und unsolidarisch. Und nationalegoistisch. Ist man ja sonst auch nicht: Jeder anständige Mensch hat ja seine Türen und Safes sperrangelweit offen, läßt sein Portemonnaie rumliegen und freut sich, wenn es jemandem etwas bringt und man so gutes tun kann. Wir Deutschen sind halt so.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.