Kommentar zu BKA: Statistisch täglich zwei Gruppenvergewaltigungen in Deutschland von Eberhard Schmidt

Diese kämen aus einer Kultur, in der Männer die klar dominierende Rolle in der Gesellschaft einnehmen. In Deutschland lebten sie dann in einer Außenseiterrolle. Aus ihrem Kulturkreis fänden sie hier keine Partnerin, weil nur wenige Frauen geflüchtet seien. Es folgten Frust, Aggression und Gewalt.

OK. Schlußfolgerung 1: Für jeden dieser ehrenwerten jungen Herren eine Sozialpädagogin, eine Erzieherin und eine Alltagsbetreuerin abstellen, die ihnen diese so andere Welt erklären, diese nahebringen und sie vorsichtig an unsere Sitten heranführen. Super Arbeitsbeschaffungsprogramm: Migration schafft Arbeitsplätze!

Schlußfolgerung 2: Dann lassen wir solche hierher gar nicht passenden und hier nur frustrierten Personen gar nicht erst her. Das ist natürlich eine von diesen populistischen, einfachen und überhaupt nicht zu realisierenden Scheinlösungen der Rechten, Nazis und Rassisten.

Ergebnis (3): Da 1 zu teuer und nicht zu stemmen ist, 2 aus humanitären Gründen wegfällt, bleibt alles wie es ist, und wir müssen uns einfach an diese Vorfälle gewöhnen. Am besten tiefhalten und nicht so viel berichten, gibt nur schlechte Stimmung.

Aber rätselhaft, wieso andere Länder (2) schaffen.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.