Kommentar zu Von der Dissonanz zur Schizophrenie von tapferes Schneiderlein

Ich frage mich: „Was treibt diese Frau an, diesen Ministerposten zu besetzen?“ Sammelt sie etwa heimlich Stoff für ihre Büttenrede im nächsten Karneval? Da dürfte den versammelten lieben Narren und Narrhalesinenaber das Lachen im Halse stecken bleiben. Ich habe selber in meiner Zeit als freiwillig dienender Bundeswehrangehöriger immer die Sicherung des Friedens für die Menschen im eigenen Land an erster Stelle gesehen in dem Bewußtsein, für diesen Auftrag auch das eigen Leben einzusetzen.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.