Kommentar zu Von der Dissonanz zur Schizophrenie von Pyritzer

Den Afghan***innen 20 Jahre ohne Taliban und Halsabschneiderei geschenkt zu haben, ist als Begründung für den exorbitant teuren Bundeswehreinsatz schon frivol. Auch die Sowjets haben den Afghanen (noch ohne Gendersterne) in diesem Sinne einige zivilisatorische Mindesstandards beigebracht: Mädchen dürfen auch was lernen, Krankenhäuser werden nicht abgefackelt, in Schulen werden auch nicht-grüne Fächer unterrichtet usw. Aber gebracht hat es auch nichts, Dank des Westens, der Frankensteins Monster (sprich die Talibanis) nach Kabul gebracht hat. Offenbar sind nun 20 Jahre genug, und die Afghan****innen dürfen nun wieder die Segnungen der T. genießen oder aber zu uns nach D-Land kommen. Oder wie soll ich AKK sonst verstehen?

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.