Kommentar zu Impfen und impfen ist nicht dasselbe und die Meinungen sind so verschieden wie eh und je von Don Didi

Es ist doch im Endeffekt noch viel einfacher.
Entweder, die Impfung funktioniert, dann kann es jedem Geimpften völlig egal sein, ob 1%, 10% oder 100% seiner Umgebung ebenfalls geimpft sind. Es betrifft ihn einfach nicht.
Oder die Impfung wirkt nicht, dann ist sie obsolet und es ist ebenfalls unerheblich, ob 1%, 10% oder 100% der Umgebung geimpft sind.
Wie auch immer, die Konsequenz ist immer die selbe, die Impfquote ist unerheblich. Zumindest für diejenigen, die Angst haben oder vermeintlichen Schutz vor Corona suchen.
Einzig die Impfgegenr hätten im Falle, die Impfstoffe würden wirken, einen leichten Vorteil von einer hohen Impfquote, aber gerade die will man ja gar nicht schützen, was das Streben nach höherer Impfquote völlig ad absurdum führt.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.