Bündnis für Europa – ZurZeit Nr. 29–30

Wie jede Woche dürfen wir Ihnen unsere aktuelle Ausgabe des Wochenmagazin ZurZeit präsentieren. Diesmal mit folgenden Thema:

Bündnis für Europa: Deklaration der EU-Rechtsparteien

  • Bernhard Tomaschitz: Vereint für ein besseres Europa Seite 28–39
  • Ernö Schaller-Baross im ZZ-Gespräch Seite 28–30
  • Harald Vilimsky im ZZ-Gespräch Seite 32–33
  • Herbert Kickl im ZZ-Gespräch Seite 35–36
  • Deklaration: Für die Zukunft Europas Seite 38–39

Gastkommentare und Interviews:

  • Manfred Tisal über CO2 – Klimawandel und E-Mobilität Seite Seite 14–15
  • Mario Eustacchio über Türkis–Grün in Graz Seite Seite 15
  • Ernö Schaller-Baross über die Verteidigung des Erbe Europas ­Seite Seite 28–30
  • Harald Vilimsky über die Deklaration für die Zukunft Europas ­Seite Seite 32–33
  • Herbert Kickl über die ­Zusammenarbeit mit anderen patriotischen Parteien ­Seite Seite 35–36

Was gibt es sonst noch zu lesen?

  • Totalversagen: Flut in Deutschland Seite 4
  • Editorial: Stunde der ­Endzeitpropheten Seite 6–7
  • FPÖ: Verlängerung des Ibiza-Ausschusses nötig Seite 8–9
  • Grüner Minister Mückstein gegen Bargel Seite 10
  • Andreas Khol zum Achtziger Seite 12–13
  • Linke verleugnen islamistischen Terror Seite 16–17
  • Kuba: Hauch von Regimewechsel Seite 21–23
  • Spanien: Corona-Gesetz verfassungswidrig Seite 22
  • Corona-Terror in Italien Seite 23
  • Kindesschutzgesetz ­in Ungarn Seite 24–25
  • Sechs Wochen Urlaub: Linker Irrsinn Seite 26–27
  • Andreas Mölzer: Erbfeindschaften überwinden Seite 40–42
  • Multikulti-Altar: Linke opfert unsere Kinder Seite 43–45
  • Suworows Alpenquerung: Überraschung für die Franzosen Seite 46–47
  • Panthersprung: Eine Klatsche für Deutschland Seite 48–49
  • Linke Jagdgesellschaft: Meinungsfreiheit bei der Polizei Seite 51–52
  • Medienhysterie: Das Spiel mit der Angst Seite 54–55

Und noch vieles mehr…

Wir bieten wöchentlich freie und unabhängige Berichterstatung, mit einem politisch unkorrekten Zugang.

Neugierig geworden, dann lesen Sie uns 4 Wochen, unverbindlich und kostenlos, mit dem GRATIS-Probe-Abo.Wenn Sie bereits ein E-Paper-Abo geht es hier zur aktuellen Ausgabe der ZurZeit.

[Autor: Bild: – Lizenz:-]

Der Beitrag Bündnis für Europa – ZurZeit Nr. 29–30 erschien zuerst auf ZurZeit.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.