Britische Regierung plant Verschärfung des Gesetzes über Staatsgeheimnisse

Die britische Innenministerin Priti Patel gilt als durchsetzungsstarke Frau, die sich auch schon gegen Mobbing-Vorwürfe aus ihrem Haus verteidigen musste, wobei sich sagen lässt, dass außer Spesen nicht viel gewesen zu sein scheint. 370.000 Pfund kostete die Untersuchung der Vorwürfe den Steuerzahler, Abfindungen nicht eingerechnet. Das Ergebnis: Patel hatte ihre Mitarbeiter nicht mit Absicht herumgeschubst, das meint zumindest Boris Johnson, bei dem die Entscheidung über Patels Verbleib im Kabinett lag. Tatsächlich würde man das Ganze wohl am besten unter Ministerialkabalen abheften.

Der Beitrag Britische Regierung plant Verschärfung des Gesetzes über Staatsgeheimnisse erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.