WHO-Chef gibt zu: Labor-These wurde zu früh abgewiesen

Wie »n-tv« und »ORF« berichteten, hat der WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus eingeräumt, die Laborthese voreilig abgeschrieben zu haben. Es sei durchaus möglich, dass das Coronavirus SARS-CoV-2 im Labor in Wuhan/China erzeugt oder entstanden sein könnte.
Die WHO bitte die kommunistische Regierung der Volksrepublik China erneut um Transparenz und Mithilfe bei der Aufklärung. Doch diese stellt sich nach wie vor quer und verweigert adäquate Aufklärungsarbeit. Vertuschen und Verheimlichen ist das Motto des Regimes in Peking.
Tedros will die WHO-Mitgliedstaaten über einen Vorschlag zu einer zweiten Phase der Untersuchungen informieren. Ob China mitspielt, ist unklar.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.