Merkels letzte Stunde als Kanzlerin hat noch lange nicht geschlagen

Die Bundeskanzlerin setzt weiter auf den Angstmodus. Sie kann nicht aufhören, in der stark abflauenden Corona-Pandemie weiter zu Vorsicht trotz minimalster Infektionszahlen zu mahnen. Deutschlands politisch als höchst wichtig festgelegter Inzidenz-Wert sinkt bald unter acht und liegt theoretisch angesichts von viel mehr Tests als im Vorjahr schon fast bei null. In der Hauptstadt Berlin liegt er schon bei 7 und in der Großstadt Leipzig schon unter 5. Doch schon diesen Montag warnt Angela Merkel vor der Fraktionssitzung am Dienstag in Berlin: „Wir wissen auch, wie fragil dieser Fortschritt noch ist.“ Die Impfquote steige zwar, aber man nähere sich noch nicht einer Herdenimmunität. Mehr noch: „Wir sind anfällig für neue Varianten.“

Der Beitrag Merkels letzte Stunde als Kanzlerin hat noch lange nicht geschlagen erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.