Von türkischem Raser getötet, noch immer kein Prozess: Hat die Justiz Ruben (†16) vergessen?

Leipzig, Sachsen. Er war erst 16 Jahre alt, als er starb. Im Februar 2019 wurde Ruben W. von Seyit C. mit einem getunten 585-PS-Mercedes mit stark überhöhter Geschwindigkeit totgefahren. Doch die Justiz hat es auch nach mehr als zwei Jahren nicht geschafft, den Fall aufzuarbeiten. Für Rubens Eltern nahezu unerträglich: Nur vier Tage nach dem Tod ihres Sohnes postete der Unfallfahrer ein Bild von sich – grinsend am Steuer eines Autos.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.