Kommentar zu „Intellektueller Terrorismus“ von Horrex

Leider(!!!) wird die so infame und langfristige(!) Machtstrategie der Dekolonisierungs-Aktivisten (samt deren WAHRE Ziele) die Gilley oben so plastisch beschreibt und die von „faschisoidem Marxismus“ geprägten Ziele von den WENIGSTEN – hier und in anderen Blogs – erkannt. Leider richtet sich der „Blick“ und die Empörung der Mehrheit immer nur auf die nächste zugemutete Verdrehung und Missdeutung. –
• Was wir brauchen ist eine LANGFRISTIGE Gegen-Strategie.
– Statt Empörung und Radikalität. –

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.