Kommentar zu Bevölkerungszahl stagniert erstmals seit 2011 von JueBoe

Der Begriff „verminderte Nettozuwanderung“ klingt fast wie ein Erfolg der Regierung, ist aber bei Licht betrachtet eine Nebelkerze. Das Statistische Bundesamt verschweigt ganz bewußt die Bruttozuwanderung und die Bruttoabwanderung. Beide Größen können besorgniserregend groß sein, wenn man sie aber voneinander abzieht, dann klingt die Differenz vergleichsweise harmlos.

Eine „verminderte Nettozuwanderung“ kann demnach auch so ausgelegt werden, daß immer mehr Deutsche die Schnauze voll haben und das Land verlassen. Diese Auswanderer kann man dann ganz wunderbar gegen die „Neubürger“ aufrechnen und behaupten, man habe etwas gegen die Einwanderung getan und das ganze als Erfolg verkaufen.

Wir haben eine Regierung, die sich offenbar über den Braindrain freut.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.