Fußnoten zum Freitag

 

Wenn Grundrechte zu Privilegien werden, wird Widerstand zur Pflicht.

***

Aus der Reihe „Besonders putzige Zeitgenossen“: starke Raucher, die sich aus Angst vor einer Lungenkrankheit Gentechnik spritzen lassen.

***

Alle elf Minuten verlieben sich die Medien in eine neue Virusmutante.

***

Der Schriftzug „Greenpeace“ auf dem Gleitschirm des Vollhonks, der vor einem EM-Fußballspiel ins Stadion gekracht ist, hat ihn laut Polizei davor bewahrt, von Scharfschützen vom Himmel geholt zu werden. Jetzt wissen Terroristen also, wie sie ihre Transportmittel beschriften müssen, um Bomben in ein Stadion zu transportieren. Wenn wir Idioten Narrenfreiheit gewähren, müssen sich Terroristen nur als diese Idioten verkleiden. Was ihnen irgendwie auch wieder nicht so schwer fallen dürfte…

***

Es gibt immer neue Verbrechen im besten Schland, in dem Merkel gut und gerne herrschen kann. Neu: schweres Nichtregistrieren in der Luca-App und Fluchtgefahr eines mobil eingeschränkten 84-Jährigen, der deshalb bei einer Spontanrazzia direkt vom Gasthaustisch weg festgenommenwerden muss. Fazit: Du kannst dich impfen lassen, schriftlich registrieren, als Stammgast seit Jahrzehnten bekannt sein und nebenher für dein Alter kerngesund sein – wenn die Polizei ihre neu errungene Willkür ausleben möchte, bist du Dreck. Das ist, was Merkeldeutschland aus seinen Bürgern macht. Aus seiner Polizei wurde inzwischen eine mutig und teils brutal gegen Rentner und Behinderte einschreitende Prügeltruppe.

Übrigens: Diese Spontanrazzien sind neben den entwürdigenden und unterwerfenden Test- und Registrierungsritualen der Grund, warum ich weiterhin der Gastronomie fern bleibe. Das ist in keinster Weise als „Normalität“ akzeptabel, außer vielleicht in Nordkorea.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.