Faires Verfahren für Mas-Colell

Heute habe ich eine Petition für „Due Process for Professor Andreu Mas-Colell“ unterzeichnet, also für ein faires Verfahren. Natürlich steht jedem ein faires Verfahren zu, aber diesem Spitzenökonomen droht es vom spanischen Staat verweigert zu werden. Der spanische Rechnungshof (Tribunal de Cuentas) will gegen Andreu Mas-Colell eine Millionenstrafe verhängen, nur weil er seine wissenschaftliche Karriere aussetzte, um in Katalonien als Minister Verantwortung u. a. für die Finanzen und das Budget zu übernehmen. Bereits 2015 ging er in den Ruhestand, doch trotzdem soll er jetzt persönlich für das nach spanischem Recht illegale Unabhängigkeitsreferendum 2017 haftbar gemacht werden. Das erinnert daran, wie „Griechenlands Ex-Chefstatistiker zu Bewährungsstrafe verurteilt“ wurde, nur weil er die griechischen Staatsschulden korrekt berechnet hatte. So gewinnt und hält man keine ehrlichen und kompetenten Staatsdiener.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.