Berlinale 2019: Anti-israelischer Verschwörungsfilm und linksextreme Hetzjagd auf Juden

Vier Mitglieder der Jungen Alternativen Berlin wurden gestern Abend attackiert, als sie den Film „Das Geheimarchiv im Warschauer Ghetto“ auf die Einladung von Dieter Kosslick  sehen wollten. Zwei davon wurden mit Schlag- und Stichwunden verletzt. Ein jüdisches JA-Mitglied musste fliehen. JouWatch berichtet (erweiterte Fassung). So weit ist es schon: Jüdischen Mitbürgern wird auf den Straßen […]

Der Beitrag Berlinale 2019: Anti-israelischer Verschwörungsfilm und linksextreme Hetzjagd auf Juden erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

• Weiterlesen •