„Qualitätspresse“ und Polizeibericht verschweigen Opfer- und Täterherkunft Berlin: MUFL schlagen mit Metallstange auf 18-jährigen Deutschen ein

Am Freitagabend kam es zu einem neuen Akt im unendlichen Dauerspiel Ausländergewalt gegen Deutsche. Gegen 21 Uhr war ein 18-jähriger Deutscher mit seiner Freundin am S-Bahnhof Köpenick in Berlin unterwegs, als das Pärchen auf einen 15-jährigen Gast der Kanzlerin traf. Der angeblich „minderjährige unbegleitete Flüchtling“ (MUFL) begegnete dem jungen Mann und seiner Begleitung äußerst aggressiv, […]

• Weiterlesen •