Akademischer Antisemitismus

(Phyllis Chesler) Antisemitismus scheint für die Wissenschaft nicht zu existieren, ist nicht wichtig, nicht einmal eine einzigartige Form des Vorurteils. Aber konstruierte Konzepte wie „Islamophobie“ werden als göttliche Wahrheit angesehen. Der Antizionismus, der heute eine aktuelle Form des Antisemitismus ist, wird heftig diskutiert und als solcher geleugnet. Braucht es eine psychologische Definition von Antisemitismus, damit dieser als Störung ernst genommen wird?

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.