„Heuschrecken“ greifen nach Ackerland„Unsere Bauern brauchen Böden“

Deutsches Ackerland ist Gold wert. Das wissen Hedgefonds, Großkonzerne, Versicherungen oder Familienstiftungen. Bei jedem dritten Agrarbetrieb in den neuen Bundesländern sind schon ortsfremde Investoren die Mehrheitseigentümer. Hoffnung ist nicht in Sicht: Deutsche Landwirte sehen sich als Spielball zwischen Bund und Ländern.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”><img src=”https://assets.jungefreiheit.de/paywall/JF-plus.svg” style=”width: 24px;margin-top: -7px;” alt=”JF-Plus Icon Premium” width=”24″ height=”24″>„Heuschrecken“ greifen nach Ackerland</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>„Unsere Bauern brauchen Böden“</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.