Das neue Buch von Mai: Augenöffner und Wegweiser zugleich

Klaus-Rüdiger Mai ist ein äußerst vielfältiger und zugleich stets lesenswerter Autor. Er hat mehrere spannende Biographien verfasst: etwa über Dürer, Luther, Gutenberg, die Bachs, Leonardo, Benedikt XVI. Unter dem Pseudonym Sebastian Fleming hat er mehrere historische Romane geschrieben: „Die Verschwörung von Granada“, „Byzanz“, „Die Kuppel des Himmels“, „Arminius“. TE-Lesern ist Mai indes vor allem als Analytiker aktueller politischer, gesellschaftlicher und kirchlicher Entwicklungen bekannt. Nicht wenige werden seine 2018 erschienene Streitschrift „Geht der Kirche der Glaube aus?“ mit Sorge nicht nur um die evangelische Kirche gelesen haben.

Der Beitrag Das neue Buch von Mai: Augenöffner und Wegweiser zugleich erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.