Kommentar zu Gratis-Abtreibungen: Grüne wollen verpflichtendes Angebot an ausreichenden Ärzten von Lutz Suckert

Die grünen Wesen*innen fordern wiedermal. Etwas Anderes können die auch nicht. Ich würde sie eigentlich bereits „grünextrem“ bezeichnen, gepaart mit unsozial, unökonomisch hinsichtlich der Wirtschaft und der Gesellschaft, teilweise bereits abartig…
Man will angeblich ökologische und nachhaltige Ziele durchsetzen, koste es was es wolle! Durch die Windräder sterben Vögel, die Umwelt wird ruiniert und Wald abgeholzt, für ihre CO² Ziele sterben in Chile und in Afrika Kinder und Menschen bei der Förderung von Cobalt und Lithium, in Brandenburg entsteht ein Werk für E-Autos, das der Region mindestens 30 % des Grundwassers wegnimmt etc.
Woher nehmen eigentlich die Millionen E-Autos ihren Ladestrom her? Aus Steckdosen an Bäumen? Wo werden die abermillionen entsorgt, wenn sie nach 3-5 Jahren ausgetauscht werden müssen? Was ist mit der Verkehrsicherheit, denn wenn solch ein Fahrzeug brennt, geht kein Feuerwehrmann dort ran? Fragen über Fragen, Hauptsache Macht!

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.