Was in der Schweiz und anderswo berichtet wurde

Mitgehört und transkribiert von Wilhelm Tell


Afghanistan.
 Weil sich Biden nicht an den 1. Mai als Abzugsdatum hält, droht der Taliban alle Ausländer zu töten. Angriffe in 6 Regionen. SRF.ch

Albanien stoppte vor 2 Jahren das Glücksspiel im Land, jetzt ist alles in Händen von Kriminellen, Albaner spielen in Struga (MK) BBC.uk

Australien verbietet allen ungeimpften Leuten Einreise aus Indien – selbst Australiern. ABC.au

China. Immer mehr Chinesen steigen auf traditionelle „Hànfú“ Kleidung um – wie auch der Kimono in Japan und der Sari in Indonesien im Vormarsch sind. Mao hatte feudale Kleidung verboten. Wiederbelebung der chinesischen Kultur und der Traditionen. SRF.ch

Deutschland. Weltweit größtes Kinderpornonetzwerk im Dark Net aufgeflogen mit 400.000 Mitgliedern. NPO.nl Biontech wurde 2008 von Krebsforschern Uğur Şahin (*1965 in Iskenderun (TR), Alevit) und Özlem Türeci (*1967 in Lastrup in Niedersachsen) und Christoph Huber (*1944 in Wien) als BioNTech RNA Pharmaceuticals GmbH in Mainz gegründet. Dank der Pandemie wurden sie rasch zu Milliardären. ORF.at

EU. Einreise aus Drittstaaten nur, wenn mit einem von EU anerkannten Vakzin geimpft, also nicht mit russischem oder chinesischem. Die Larven des Mehlkäfers wurden als offizielles Lebensmittel zugelassen. ORF.at

Frankreich feiert am 5.Mai den 200. Todestag von Kaiser Napoleon I. (1769–1821), gestorben im Logwood House auf St. Helena im Südatlantik. Aus korsischer Familie stammend, stieg Bonaparte während der Französischen Revolution in der Armee auf. Er erwies sich als ein militärisches Genie ersten Ranges. Vor allem die Feldzüge in Italien und Ägypten machten ihn berühmt. Dies ermöglichte ihm, durch den Staatsstreich am 9. 11. 1799, zunächst als einer von drei Konsuln, die Macht in Frankreich zu übernehmen. Von 1799 bis 1804 als 1. Konsul der Französischen Republik und anschließend bis 1814 sowie nochmals 1815 als Kaiser der Franzosen stand er einem diktatorischen Regime mit plebiszitären Elementen vor. RFI.fr Napoleonspezialist und ‑sammler sagt, Napoleon hätte nur schlecht französisch gesprochen. Wie später Hitler hatte er sein Russlandabenteuer schlampig geplant. Während Hitler Selbstmord beging, versuchte er es nochmals, scheiterte aber endgültig in Waterloo (BE) am 18.6.1815. Sein Sterbehaus auf der britischen Insel St. Helena (123,28 km², 5000 Ew.) wurde restauriert. Die Insel wird immer mehr ein wichtiges Ziel für Kreuzfahrten. Für den 5.5.2021 war eine große Veranstaltung für zigtausende Menschen geplant, die coronabedingt ins Wasser fiel. Nähert man sich mit dem Schiff, sieht man Felsen und scheinbar eine Wüste. Tatsächlich gibt es reiche Vegetation. Seit 2017 ist Flughafen HLE in Betrieb. NPO.nl

Griechenland. Griechisches Schiff bringt Flüchtlinge von libyscher Küste nach Griechenland. Terrassen öffnen in Griechenland. NPO.nl

Großbritannien. Rockkonzert mit 5000 Zuschauern in Liverpool. NPO.nl G7 Außenminister tagen in London. SRF.ch

Iran. Teheran: Schweizer Diplomatin stürzt aus Hochhausfenster und ist tot. Schweiz vertritt Interessen der USA im Iran. SRF.ch

Israel nicht glücklich über Bidens 2 Mio US$ an die Palästinenser, sehen Zusammenhang mit den vielen Raketen und Bomben, die jetzt im Land einschlagen. INTR.il Am 2.5. Staatstrauer wegen der 45 Toten und vielen Verletzten beim Mt. Meron. BBC.uk Deportation von 5000 schwarzen Israeliten. Die afrikanisch-hebräisch-israelitische Nation von Jerusalem ist eine spirituelle Gruppe, die jetzt hauptsächlich in Dimona in der Negev Wüste ansässig ist und deren Mitglieder glauben, dass sie von den zwölf Stämmen Israels abstammen. Ihre Vorfahren waren Afroamerikaner, viele aus Chicago, die Ende der 1960er Jahre nach Israel auswanderten. KR.il Regierungsbildung gescheitert. SRF.ch Palästinenser werden systematisch aus Ostjerusalem vertrieben (ethnische Säuberung), gewaltfreier Widerstand, Klage vor Internationalem Strafgerichtshof. ORF.at

Italiens Maikundgebungen fanden statt. SRF.ch Italienisches Schiff bringt Flüchtlinge nach Trapani (Sizilien). ORF.at

Kirgistan und Tadschikistan haben keine genau geregelte Grenze und Wassernot. Es kommt regelmäßig zu Kämpfen. Dieser Tage gab es auf Seiten der Kirgisen 49 Tote und 150 Verletzte, bei den Tadschiken 10 Tote, 90 Verletzte. Es geht um das Wasser des Syr Dary Flusses im Ferganatal an der Grenze, in der Antike Jaxartes genannt. Tadschiken sprechen persisch, kirgisisch ist eine Turksprache. TRT.tr

Kolumbien wollte die Steuern wegen Corona verdreifachen. Nach einer Demo von 5 Mio Menschen, nahm Präsident Duque alles zurück. SRF.ch

Libanon. Physiklehrer verdient 250 US$ im Monat. US Dollar ist achtmal so teuer wie vor einem Jahr. 1$=1500 LBP SRF.ch

Mexiko. U‑Bahnviadukt, durch Erdbeben beschädigt, stürzt ein, Züge stürzen auf Straße. 23 Tote, viele Verletzte. NPO.nl

Myanmar. Viele Demos. Coronakatastrophe: kein Vakzin, kein Sauerstoff, nur teure Privatspitäler haben geöffnet. SRF.ch / BBC.uk

Nepal. Coronachaos weil das in Indien bestellte Vakzin ausbleibt. SRF.ch

Niederlande. Zu wissenschaftlichen Zwecken Spiel im Stadion Amsterdam mit 5000 Zuschauern. Eurovision Songcontest in der Ahoyhalle in Rotterdam 18.–22.5. dient auch Coronatestzwecken. NPO.nl

Österreich öffnet am 3.5. (außer Restaurants, Hotels). Friseur nur mit PCR Test. Auch gelber WHO-Impfpass gilt. NPO.nl

Pakistan gedenkt Osama bin Ladens (1957–2011), vom US Geheimdienst am 2.5.2011 in Abbottabad (PK) erschossen, war ein saudi-arabischer, seit 1994 staatenloser Terrorist. Er war der Gründer und Anführer der Gruppe al-Qaida (arab. das Fundament) und plante unter anderem die von ihr ausgeführten Anschläge in New York am 11.9.2001. Bin Laden stammte aus einer wohlhabenden saudischen Bauunternehmerfamilie und unterstützte in den 1980er Jahren den Kampf der Mudschaheddin im Afghanischen Krieg. 1998, nach dem Golfkrieg erklärte er das Töten von Zivilisten und Soldaten der USA und deren Verbündete überall zur Pflicht. BBC.uk

Russland. Politische Eiszeit. Diplomatischer Schlagabtausch. 2000 Festnahmen unter Nawalny-Leuten, auch sein Anwalt. USA muss mangels Personal Visaabteilung in Moskau schließen, berichtet David Nauer vom SRF.ch

Saudiarabien führt keine landwirtschaftlichen Produkte aus Libanon mehr ein, nachdem Rauschgift in einer Ladung gefunden wurde. BBC.uk

Schweiz. Maikundgebungen in vielen Städten. Schweiz führt kurzfristig neue Geldscheine ein, um Schwarzgeld und Geldwäsche zu bekämpfen. Geschäfte brauchen kein Bargeld mehr annehmen. Scheine (der 8. Serie) können nur mehr bei der SNB (Nationalbank) gewechselt werden, unter Angabe, woher das Geld stammt. Nach den Niederlanden und Luxemburg beginnt auch die Schweiz in Kläranlagen im Abwasser nach Coronaspuren zu suchen, was günstig täglich sehr genaue Infektionszahlen liefert. Für die Untersuchung von 2.5 Mio Schweizern fehlt noch die Investition von 3 Mio Schweizer Franken. Polizei soll mehr Daten aus DNA-Analysen nützen dürfen. 75% der Asylanten haben keine Papiere, Auswertung ihrer Handys soll erlaubt werden, wie bereits in Dänemark, Niederlanden, Deutschland, Frankreich. Es fehlen weitweit 1 Mio Hebammen. SRF.ch

Somalia plant Wahlen, doch Clans erschweren das föderale System. SRF.ch

Spanien. 1.Stierkampf in Madrid mit 6000 Zuschauern. BBC.uk Barcelona testete mit einem Konzert mit 5000 Zuhörern im Konzertsaal, es gab 6 Infektionen. Bei den Wahlen am 5.5. gewinnt mit Isabel Diaz Ayuso (*1978) die Konservative Volkspartei (Partido Popular PP) unter dem Motto „Freiheit oder Kommunismus“ wegen ihrer liberalen Coronapolitik (offene Cafés, Restaurants, Museen, ohne nachteilige Folgen). Sie gewinnt 65 von 136 Sitzen (=Verdoppelung, Wahlbeteiligung 63% = Zunahme um 11%), aber braucht die Unterstützung der Vox, gegründet 2013 von PP-Leuten. Sozialist Pedro Sánchez (PSOE) ist k.o. SRF.ch

Syriens Präsident Asad gratuliert Kim Il-sung (1912–1994) zum 109. Geburtstag. Tatsächlich gilt er nach wie vor als der Ewige Präsident der DVRK Sein Enkel Kim Jong-un (*1984) ist offiziell nur der Vorsitzende des Komitees für Staatsangelegenheiten. VOK.kp

Tunesien. Coronachaos und Ärzte- und Spitalsstreik. BBC.uk

Türkei. Maikundgebung trotz Lockdown. Türkei bleibt bei Zweistaatenlösung für Zypern. SRF.ch

Ungarn. Tochter von Ministerpräsident Orbán baut großes Hotel am Neusiedlersee in Fertőrakos/Kroisbach. Pfahlbauten und Bäume müssen weichen. ORF.at

USA. Megaumweltkatastrophe vor Kalifornien bis Seattle (WA). Von 1947 bis 1982 haben chemische Betriebe hochgiftige Stoffe, vor allem „DDT“, ins Meer gepumpt und in hunderttausenden Fässern versenkt auf 1000 m Tiefe. Der Schweizer Paul Hermann Müller (J.R. Geigy AG) erhielt 1948 den Medizin-Nobelpreis für sein Dichlordiphenyltrichlorethan (DDT) gegen Typhus und Malaria. Wegen seiner guten Wirksamkeit gegen Insekten und der einfachen Herstellung jahrzehntelang das meistverwendete Insektizid. Da es Krebs auslöst wurde DDT in den 1970er-Jahren verboten, außer zur Malariabekämpfung. Schon vor 10 Jahren wurde Krebs bei vielen Meerestieren festgestellt und das Verschwinden von Vögeln, doch ist man ratlos, wie man das Gift aus dem Meer bekommt. Bleibt Trump auf Facebook ewig gesperrt? SRF.ch Nach 27 Jahren Ehe wollen sich William (*1955 in Seattle) und Melinda Gates (*1964 in Dallas) scheiden lassen. Biden vervierfacht Flüchtlingsobergrenze. Biden erhöht Impftempo. ORF.at

Welt. Kein Vakzin für die Dritte Welt, nachdem Indien sein Vakzin nicht mehr ausführen kann. Reiche Länder uninteressiert. ORF.at

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.