Antifa-Prozess in Stammheim – Wird jetzt endlich gegen Antifa-Schläger durchgegriffen?

Gewerkschaftsboss Hilburger in Petr Bystrons Night Talk

Diesmal war der Vorsitzende der Gewerkschaft Zentrum Automobil, Oliver Hilburger, im Night-Talk-Gespräch mit Petr Bystron. Anlass war das Attentat auf drei Kollegen Hilburgers in Stuttgart, das gerade vor Gericht in Stuttgart Stammheim aufgerollt wird. Ein spannendes Interview, das Licht auf die Verwicklungen zwischen der linksextremen Antifa-Stiefeltruppe  und der IG Metall wirft, aber auch ein erschütterndes Zeitdokument.

Gewerkschafter nach Antifa-Attacke nur knapp überlebt

Wir erinnern uns: Am 16. Mai vergangenen Jahres wurden Andreas Ziegler, Ingo Thut und Jens Dippon, Mitglieder der Gewerkschaft „Zentrum Automobil“, auf dem Weg zur Daimler–Konzernzentrale in Stuttgart von einem Antifa-Schlägertrupp aufgelauert und zusammengeschlagen. Der gewalttätige Arm der Linken wollte nicht nur verhindern, dass die Gewerkschafter sich dort mit einer größeren Gruppe von Kollegen ihrer Gewerkschaft treffen, um gemeinsam auf die Demonstration für Grundrechte auf dem Cannstatter Wasen zu gehen. Die linkslinken Verbrecher wollten auch ein Signal in Richtung Einschüchterung setzen und dabei nahmen sie auch den Tod der Opfer in Kauf.

 

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.