Bilder vom Polizei-Einsatz gegen Corona-Proteste in Berlin

Mehr als achttausend Menschen waren nach Berlin gekommen, um gegen die Coronapolitik zu demonstrieren – gegen den Bundeslockdown, der gestern und heute im Parlament durchgewunken wurde. Bereits im Vorfeld war die Polizeipräsenz massiv: Szenen von Demonstranten auf den Stufen des Reichstages wollte man wohl um jeden Preis vermeiden. Mehrere Demos waren für den Tag angemeldet – manche, wie die Versammlung vor dem Schloss Bellevue, wurden bereits vor Beginn wegen Verstößen gegen Maskenpflicht und Hygieneregeln durch die Polizei aufgelöst. Null Toleranz für „Querdenker“ war wahrscheinlich das Motto, das die Polizeiführung unter Innensenator Geisel ausgegeben hatte. Von Anfang an sperrte man die Strandes 17. Juni längsseits zu Hälfte ab, was das Einhalten von Abstandsregeln erschwerte.

Der Beitrag Bilder vom Polizei-Einsatz gegen Corona-Proteste in Berlin erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.