Justiz in der Krise – ZurZeit Ausgabe Nr. 16

Wie jede Woche dürfen wir Ihnen unsere aktuelle Ausgabe des Wochenmagazin ZurZeit präsentieren. Diesmal mit folgenden Thema:

Von wegen blind! Justiz in der Krise

  • Bernhard Tomaschitz: In unruhigen ­Gewässern Seite 30–37
  • Peter Krüger im ZZ-Gespräch Seite 34–35
  • Die Justiz und der Fall Kampusch Seite 36–37

Gastkommentare und Interviews:

Was gibt es sonst noch zu lesen?

  • Grüner Turnschuhminister Seite 4
  • Editorial: Parteifreunde und Quertreiber Seite 6–7
  • Regierung wurschtelt in Sachen Corona weiter Seite 8–9
  • Mückstein ein Arzt für die „kranke Republik“? Seite 10–11
  • Verfassungsschutz: Soziologen statt Polizisten Seite 12–13
  • Wagenknecht: Abrechnung mit neuer linken Seite 16–17
  • Rückkehr der Krim: Putins politischer Erfolg Seite 18–19
  • Afghanistan: De-facto-Kapitulation der USA Seite 21–23
  • Linksruck: Grönland hat ein neues Parlament gewählt Seite 23
  • Politische Klischees über den freien Markt Seite 27–29
  • Andreas Mölzer: Justiz in Absurdistan Seite 38–40
  • Krieg und Liebe: Galizien im Ersten Weltkrieg Seite 41–42
  • Groteske hinter Gittern: Wagners „Parsifal“ Seite 42
  • 75 Jahre Bamberger Symphoniker Seite 44–45
  • „Kiwis“ im heißen Wüstensand Seite 46–47
  • Was wurde aus den Beneš-Dekreten? Seite 51–52
  • Jan Böhmermann: Provokation statt Talent Seite 54

Und noch vieles mehr…

Wir bieten wöchentlich freie und unabhängige Berichterstatung, mit einem politisch unkorrekten Zugang.

Neugierig geworden, dann lesen Sie uns 4 Wochen, unverbindlich und kostenlos, mit dem GRATIS-Probe-Abo.Wenn Sie bereits ein E-Paper-Abo geht es hier zur aktuellen Ausgabe der ZurZeit.

[Autor: Bild: – Lizenz:-]

Der Beitrag Justiz in der Krise – ZurZeit Ausgabe Nr. 16 erschien zuerst auf ZurZeit.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.