„Blackfacing“Bayerischer Rundfunk streicht Satirefigur: „Künstlerische Freiheit hat Grenzen“

Der Bayerische Rundfunk hat seine Entscheidung verteidigt, die Kunstfigur „Maxwell Strauß“ künftig nicht mehr zu zeigen. „Kunst- und Meinungsfreiheit sind ohne Zweifel sehr hohe Güter. Allerdings hat die künstlerische Freiheit Grenzen – nämlich dann, wenn Menschen diskriminiert oder herabgewürdigt werden“, sagte ein BR-Sprecher der JF.

Dieser Beitrag <h3 class=”subheadline”>„Blackfacing“</h3><h2 class=”ee-post__title__heading”>Bayerischer Rundfunk streicht Satirefigur: „Künstlerische Freiheit hat Grenzen“</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.