Merkel ist eine autoritäre Politikerin, sie war nie eine Demokratin

[Siehe Beitrag/Video auf Twitter HIER]
Schon vor Jahren warnte der bekannte Unternehmer Hans Hermann Thiele vor Angela Merkel und ihrer Politik. Es ärgerte ihn damals, dass auf dem Thüringer CDU-Parteitag nicht über die Migrationskrise und Flüchtlinge gesprochen werden durfte.
»Wie weltfremd ist diese Frau?« — fragte sich Hans Hermann Thiele über die Kanzlerin verärgert.
Ihr Verhalten und weltfremdes Bild hängt nach Hans Hermann Thiele daran, »dass sie nie eine Demokratin war. Sie ist von Anfang an, wie sie es in der DDR gelernt hat, eine Autokratin«.
Er regte sich schon damals darüber auf, dass Merkel sich immer wieder über das Parlament hinwegsetze. Sie habe dem Bundestag sozusagen die Befähigung weggenommen, als Kontrollinstanz die Regierung im Auge zu behalten. Für ihn seien das Zustände wie im Kongo.
Es sei für ihn verwunderlich, dass von den Seiten der Bürger nicht mehr Widerstand komme. Seine Warnung: »Dieses Land gerät in eine hoch-kritische Situation«. Und dagegen müsste alle etwas tun.
[Siehe Beitrag/Video auf Twitter HIER]

Leserbriefe

Nachrichten, Kommentare, Leserbriefe - News im Minutentakt.